Gemeinsam Initiative zeigen: Leseförderung per Podcast

Allianzen für die Leseförderung: genialokal.de GmbH wird Partner von BÜCHERALARM
10. November 2021

Am 16. November fällt der offizielle Startschuss für den „BÜCHERALARM. Dein Podcast aus der Bibliothek“. Mit 60 Episoden zu aktuellen Kinderbuchtiteln, die im kommenden Jahr in Büchereien und Bibliotheken in ganz Deutschland entstehen, erobert das spannende Audioformat die Kinderzimmer. Die Initiative zur Leseförderung ist jetzt um einen starken Partner reicher und schlägt so den Bogen von sechs engagierten Kinderbuchverlagen über die Bibliotheken zum Buchhandel: genialokal.de steht
als gemeinsame Dachmarke für über 700 inhabergeführte Buchhandlungen deutschlandweit nun als weiterer Partner hinter dem innovativen Podcast-Projekt.


„BÜCHERALARM als zeitgemäßer, zukunftsgerichteter und innovativer Podcast hat uns sofort begeistert“, so Angelika Siebrands, Geschäftsführerin von genialokal.de. Sie ergänzt: „Wir sind überzeugt, dass sich die Leidenschaft unserer Buchhandlungen für Kinderbücher und der BÜCHERALARM-Podcast gegenseitig hervorragend ergänzen werden. Viele genialokal-Buchhandlungen sind seit Langem in der Leseförderung vor Ort aktiv und leisten hier Bemerkenswertes für die Schulkinder ihrer Region. Als Partner vom BÜCHERALARM können wir dieses Engagement der unabhängigen Buchhändler*innen um eine übergreifende Initiative ergänzen, worüber wir uns sehr
freuen.“

Über die neue Allianz für die Leseförderung freut sich besonders Lena Stenz: „Je vielseitiger die Partner sind, die sich für diese neue Form der Leseförderung stark machen, desto mehr können wir bewegen“, so die Initiatorin der bundesweiten Initiative. Für ihren eigenen Podcast „Die Lesehäppchen-Show“ wurde sie 2020 mit dem Hessischen Leseförderpreis ausgezeichnet und schon zweimal für den Deutschen Lesepreis nominiert. Sie ist überzeugt, dass die Leseförderung mit dem BÜCHERALARM eine neue und zeitgemäße Dimension hinzugewinnt.

„Podcasts bieten Kindern einen wunderbaren Einstieg in die Welt des Lesens. So gelingt die Leseförderung im digitalen Zeitalter ohne zusätzliche Bildschirmzeit. Über das digitale Medium finden Kinder leichten Zugang zur Literatur und ihr Interesse für das analogen Medium Buch wird geweckt“, weiß Stenz. Denn im BÜCHERALARM-Podcast wird nicht nur über Bücher gesprochen und daraus gelesen. Beschreibungen von Illustrationen, Interviews mit Autor*innen, Gewinnspiele und Kinder als
Co-Moderator*innen machen selbst kleine Lesemuffel neugierig. So begeben sich die Kinder auf eine auditive Reise durch die Welt der Kinderbücher und durch Bibliotheken in ganz Deutschland.

„Vom lesebegeisterten Nachwuchs profitiert langfristig auch der stationäre Buchhandel“, ist Angelika Siebrands überzeugt. Schon jetzt sei der BÜCHERALARM für alle Beteiligten ein Herzensprojekt, das Potenzial zum Ohrwurm habe – nicht nur bei Leseanfängern.

Per Podcast ins Kinderzimmer:
 So gelingt Leseförderung im digitalen Zeitalter
21. Oktober 2021

Ab Mitte November erobern Bücher-Podcasts für Kinder aus Büchereien und Bibliotheken die Kinderzimmer in ganz Deutschland – und zwar handlich in Kofferform. Diese Koffer tragen die Aufschrift BÜCHERALARM und in ihnen ist alles enthalten, was der Podcaster und die Podcasterin  von heute brauchen: professionelles Technikequipment, Bücher, über die gesprochen wird und Expertise. Letztere kommt von Lena Stenz, der Initiatorin der bundesweiten Initiative. Nachdem sie 2020 für ihren eigenen Podcast „Die Lesehäppchen-Show“ den Hessischen Leseförderpreis erhalten hat, hebt sie nun mit BÜCHERALARM ein neues Herzensprojekt aus der Taufe. Dabei steht sie den Bibliotheken bei der Produktion eigener Podcast-Episoden mit Rat und Tat zur Seite, kümmert sich um das professionelle Mastering und Hosting des Kanals, der kostenlos über alle gängigen Apps wie Spotify und Co. abonniert werden kann. 

Viel Knowhow und Enthusiasmus steckt im Konzept für den Bücheralarm, denn Lena Stenz liegen nicht nur Kinderbücher und das Thema Podcast am Herzen, sondern vor allem die Leseförderung:  „Podcasts bieten Kindern einen wunderbaren Einstieg in die Welt des Lesens. So kann Leseförderung im digitalen Zeitalter gelingen, ganz ohne zusätzliche Bildschirmzeit. Gemeinsam mit meinen Partnern freue ich mich auf die große Kick-Off Veranstaltung in Hofheim am 16. November, wenn die ersten Pilotfolgen online gehen.“

Für den Vertrieb der Koffer an die Bibliotheken wird die ekz-Gruppe zuständig sein. Mit im Boot ist RØDE Microphones als Technikpartner sowie das Podcastnetzwerk Julep. Die Buchtitel, die für die Folgen ausgewählt werden können, stammen aus den Programmen der Partnerverlage Arena, cbj, Magellan,  Ravensburger, Rowohlt Rotfuchs und Ueberreuter. 

„Bei den Verlagen bin ich mit meiner Idee auf offene Ohren gestoßen, denn Literaturpodcasts werden gerade zu einem relevanten Medium in der Buchbranche“, so Lena Stenz. „Der Ansatz, den Podcast zur Leseförderung in den Bibliotheken entstehen zu lassen, begeisterte die Kinder- und Jugendbuchverlage zusätzlich. Denn die Büchereien spielen eine wichtige Rolle bei der Literaturvermittlung. Und vom lesebegeisterten Nachwuchs profitiert langfristig gesehen auch der stationäre Buchhandel.“ 

Im Bücheralarm-Podcast wird nicht nur über Bücher gesprochen und daraus gelesen. Die Verlage unterstützen die Bibliotheken auch bei der Kontaktaufnahme zu den Autorinnen und Autoren, die in den einzelnen Episoden interviewt werden.

Neben begeisterten Partnern in der Buchbranche unterstützen Angela Dorn, die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, als Schirmherrin und Tobias Krell, den viele als „Checker Tobi“ aus dem KIKA kennen, als prominenter Pate die Initiative. Ein Herzensprojekt aller Beteiligten, das Potenzial zum Ohrwurm hat und nach den Bibliotheken auch die Schulen und den Buchhandel erobern kann.

Lena Stenz, Gründerin der Initiative Bücheralarm

Podcast abonnieren

BÜCHERALARM bringt Lesespaß im Audioformat kostenfrei für Eure Ohren! Wo kann man den Podcast überall abonnieren? Bei Spotify und Co. – also überall wo es Podcasts gibt! Oder hier schaut mal in unserem BÜCHERALARM-Blog vorbei.

BÜCHERALARM

Dein Podcast aus der Bibliothek

© BÜCHERALARM | Lena Stenz. Alle Rechte vorbehalten.